Hallo Fans, Gönner und Freunde der SG SchwarzeRöhre.
Aktuell macht der Corona-Virus unserem geliebten König-Fußball einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Trotz Spielpause und damit ausfallenden Einnahmen haben wir weiterhin Ausgaben die bezahlt werden müsse. Verbandsabgaben müssen weiterhin bezahlt werden und die Sportplätze samt Gebäude müssen instandgehalten werden. Hinzu kommt in Röhrenfurth die Sanierung des Sporthäuschens, die nicht verschoben werden kann, da sonst Fördergelder verfallen.

 

Damit der Einnahmenausfall zumindest etwas abgefedert werden kann und euch die Lust auf den Fußball nicht verloren geht, bieten wir euch unser eigenes virtuelles Geisterspiel an!

 

Virtuell könnt ihr eure Eintrittskarte kaufen, eine leckere Bratwurst essen oder ein kühles gezapftes Bier mit Freunden trinken. All die Einnahmen kommen der Spielgemeinschaft zugute.

 

Vielen Dank und auf ein baldiges Wiedersehen. Bleibt gesund!

 


Schwarze/Röhre kommt mit Magenta zum Erfolg

Der SG Schwarzenberg/Röhrenfurth ist ein erfolgreicher Auftakt in das Fußball Jahr 2020 geglückt. Im Kreisoberliga-Spiel gegen die SG Ohetal/Frielendorf gelang der Schmidt-Truppe ein ganz wichtiger 3:0 (2:0)-Erfolg.

 

Bei schwierigen Platzbedingungen war es über die gesamte Spielzeit ein umkämpftes Spiel, in der der Gastgeber in der 27. Minute durch Arlind Kastrati aus abseitsverdächtiger Position mit 1:0 in Führung ging und kurz danach wurde es noch besser für das Heim-Team, denn Mannschaftskapitän Emre Yilmaz konnte per zweifelhaftem Foulelfmeter auf 2:0 zu erhöhen.

 

Schwarzenberg/Röhrenfurth war zwar besser als der Gast, dem nicht viel gelang, spielerisch ist aber noch viel Luft nach oben. Aber auf dem Platz waren halt andere Tugenden wie Kampf und Leidenschaft von Nöten, und die legte die SG Schwarzenberg/Röhrenfurth durchaus an den Tag.

 

Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte dann abermals Emre Yilmaz, der wieder vom Elfmeterpunkt zu Stelle war und so den 3:0-Endstand markierte.

 

Alles in allem war es ein verdienter Sieg für das Schmidt-Team, das mit diesem Erfolg nun 15 Punkte auf dem Konto hat und damit ein wichtiges Zeichen im Kampf um den Ligaerhalt setzen konnte.

 

Die Gäste von der SG Ohetal/Frielendorf sind jetzt nur noch zwei Punkte entfernt und man hat auch noch ein Spiel weniger. An dieser stelle gilt es der Mannschaft von Trainer Frank Arend für den weiteren Saisonverlauf alles Gute zu wünschen.

 

Für die Schwarze/Röhre geht es nun hintereinander gegen die Top-3 der Liga, und da ist dann, wenn man Herz in die Hand nimmt und alles investiert, durchaus etwas Zählbares zu holen.

 

 

Pressesprecher

Steffen Späth

TSV Besse Überraschungssieger beim Autohaus Griesel-Cup

Vor 200 Zuschauern in der Melsunger Stadtsporthalle holte sich der TSV Besse den Sieg beim Autohaus Griesel-Cup. Im Halbfinale setzte sich die Mannschft mit einem 4:0 gegen den Melsunger FV durch und im Finale besiegte die Mannschaft von Trainer Wenderoth den zweiten Verbandsligisten FC Körle mit 3:1 im Neunmeterschießen. Titelverteidiger SG Brunslar/Wolfershausen holte sich den 3. Platz durch ein 4:3 im Neunmeterschießen gegen den MFV 08.
Torschützenkönig mit sechs Treffern wurde Leon Koch von MVF 08 und Bester Torhüter wurde Maik de Coster vom TSV Besse.

 

 

Sieger beim

Alten Herren Turnier wurde die SG Schwarzenberg Röhrenfurth



NEU! NEU! NEU!

Offizieller Onlineshop
SG Schwarzenberg Röhrenfurth


... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth III auf FuPa

1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth auf FuPa

2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth II auf FuPa

3. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth III auf FuPa